Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


SVV Medienmitteilung vom 1. Juni 2011

EHEC-Epidemie: Das Gemüse ist unschuldig

Hunderte Erkrankte und mehrere Tote gab es in den letzten Tagen durch EHEC-Bakterien in Deutschland. In den Medien wurde verbreitet, dass die Ursache dafür Bio-Gurken seien. Dies hat sich in der Zwischenzeit als falsch herausgestellt. Wo liegt aber dann der Ursprung?


Der eigentliche Verursacher für jede Infektion mit EHEC-Bakterien ist ausschliesslich die Massentierhaltung. Die anfallenden riesigen Mengen an Fäkalien werden auch auf Gemüsefelder ausgebracht. Dadurch werden auch immer wieder pflanzliche Produkte mit den Krankheitserregern aus den Ställen verunreinigt.

 

Die EHEC-Epidemie ist nur ein Beispiel der ständigen Gefahr, die von tierischen Nahrungsmitteln ausgeht: Salmonellen, E.-coli-Bakterien, EHEC usw. Jedes Jahr erkranken unzählige Menschen an diesen Krankheitserregern, die durch die Produktion tierischer Nahrungsmittel in den Lebensmittelkanal hineinkommen. Übrigens treten auch die EHEC-Bakterien schon seit Jahren bei uns auf – wenn auch bisher nicht in dieser aggressiven Form.


Es ist höchste Zeit, dass die Behörden reagieren und diese Gefahr ernst nehmen.
Die bio-vegane Landwirtschaft, die gänzlich ohne tierische Fäkalien auskommt, sollte mehr Unterstützung erhalten. Die einseitige Subventionierung der Tierhaltung, welche nicht nur für die Gesundheit der Konsumenten, sondern auch für die Umwelt eine grosse Belastung darstellt, sollte zugunsten der umweltfreundlichen und gesunden Lebensmittelproduktion angepasst werden.

 

Renato Pichler
Präsident

V-LabelV-LabelSchweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV)
Niederfeldstr. 92, CH-8408 Winterthur
Tel.: 071 477 33 77, Fax: 071 477 33 78
www.vegetarismus.ch / svv@vegetarismus.ch

 

Zum vorherigen Mailing (Vegi-Tag) - Übersicht - Zum nächsten Mailing (Welt-Vegantag 2011)