Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


5 Jahre SVV und Vegi-Büro!

Am 8.8.1998 wurden die SVV und das Vegi-Büro 5 Jahre alt!
Vieles wurde erreicht, manches gibt es noch zu tun. Das Umfeld hat sich gewandelt, doch unsere Anliegen sind aktueller denn je. Dieser Artikel kann keine vollständige Aufzählung aller Aktivitäten der letzten 5 Jahre beinhalten. Es werden deshalb nur die wichtigsten Etappen wiedergegeben.

1993 gab es keine unabhängige Organisation in der Schweiz, die sich auf die Verbreitung der vegetarischen Lebensweise konzentrierte.
Deshalb wurde von ehemaligen Leitern und Mitgliedern der «schweizer reformjugend» die Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV) gegründet. Die «schweizer reformjugend» existierte weiter als Jugendgruppe der SVV. Leider mussten wir jedoch schon bald feststellen, dass vegetarische Jugendlager nicht mehr so gefragt waren wie früher, da man sich heute auch in «gewöhnlichen» Lagern meist problemlos vegetarisch ernähren kann.
Gleichzeitig mit der Gründung der SVV wurde als Sekretariat das Vegi-Büro Schweiz eröffnet. Das Vegi-Büro wurde schon bald bekannt für sein umfassendes Informationsangebot zu allen Bereichen einer vegetarischen Lebensweise. Das Vegi-Pressearchiv mit Artikeln aus allen Bereichen des Vegetarismus und einem besonderen Schwerpunkt auf medizinische Studien zum Thema umfasst heute bereits rund 3’000 Artikel. Gegen 60 verschiedene Infoblätter und Kleinschriften wurden seither publiziert. Viele (wiederkehrende) Fragen können dadurch sehr effizient beantwortet werden (siehe Infoseite).
Von Beginn weg machten wir Standaktionen auf öffentlichen Plätzen in verschiedenen deutschschweizer Städten, um möglichst viele Menschen mit unseren Informationen zu erreichen. Seit dem vergangenen Jahr auch vermehrt an verschiedenen Messen (Öko-Messe, Gesundheits-Messe).
Seit 1996 geben wir unsere eigene Zeitschrift «Vegi-Info» heraus. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Anfang 1997 wurde das Vegi-Büro stark erweitert. Dabei wurden gleich zwei Computerarbeitsplätze und ein «gewöhnlicher» Arbeitsplatz eingerichtet, damit immer mindestens zwei Personen angenehm arbeiten können. Dies hat sich bewährt, da immer wieder Personen Zeit finden, im Büro auszuhelfen.
Ende 1997 erschien dann die 1. Vegetarismus-CD-ROM mit einer kompletten Sammlung aller Informationen des Vegi-Büros und den Internetseiten der SVV, der Europäischen Vegetarier Union (EVU) und der Internationalen Vegetarier Union (IVU).
Unsere Internetseiten, die bereits 1996 zum erstenmal publiziert wurden, werden von vielen Besuchern als die umfangreichsten und besten Seiten zum Thema Vegetarismus in deutscher Sprache bewertet. Wöchentlich wird unsere Seite rund 150 mal aufgerufen. Das Internet bewirkt auch, dass immer mehr Anfragen aus dem Ausland im Vegi-Büro landen. Dies erhöht zwar den Arbeitsanfall, ermöglicht aber eine noch breitere Verbreitung unseres Infomaterials. Gleichzeitig mit dem Druck dieses Heftes werden die ersten farbigen Ansichtskarten erstellt. Diese bieten eine weitere Möglichkeit, unsere Gedanken unter die Leute zu bringen.
Auch hier geht es nur mit der aktiven Mithilfe aller Mitglieder und Gönner. Je öfter solche Ansichtskarten verschickt werden, desto mehr wird die vegetarische Lebensweise im Bewusstsein der Menschen zu einer Selbstverständlichkeit.
Zum Schluss ergreife ich die Gelegenheit, allen zu danken, die uns in den letzten 5 Jahren in irgend einer Weise unterstützt haben!

Renato Pichler
SVV-Präsident, Leiter Vegi-Büro Schweiz