Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Veränderungen

Renato PichlerLiebe Leserinnen und Leser

Erstmals umfasst das Vegi-Info 40 Seiten (vorher 32). Einerseits erhalten Sie so noch mehr Informationen von uns. Andererseits ermöglicht es aber auch, grosszügiger mit dem Platz umzugehen, was Sie vor allem an grösseren Bildern bemerken können. Der zusätzliche Platz bietet nun aber auch die Möglichkeit, Inserate aufzunehmen. Diese werden auch künftig nur einen kleinen Teil des Heftplatzes einnehmen und immer so ausgewählt, dass es für Sie ein Mehrwert ist. So können Sie sich z.B. direkt von den Herstellern über neue Produkte und andere Angebote informieren lassen und die SVV kann einen Teil ihrer Ausgaben für die Hefterstellung mit den Einnahmen daraus decken. So bleibt mehr Geld für unsere anderen Projekte.
Und an solchen Projekten mangelt es uns nicht: Im Mai wird die erste Schweizer Stadt mit unserer Hilfe den vegetarischen Wochentag einführen; immer mehr Produkte tragen das von uns kontrollierte vegetarische V-Label; die Vegi-Card (SVV-Mitgliederausweis) bietet bereits bei über 50 Firmen Vergünstigungen – und laufend kommen weitere hinzu; auch dieses Jahr werden wir das vegane Grillfest durchführen, welches im letzten Jahr ein Riesenerfolg war.
Ein Anlass wird in diesem Jahr aber an Grösse alle übertreffen: die Veganmania. Ein grosses Strassenfest mitten in Winterthur.

Dies alles ist nur machbar, weil viele ehrenamtliche Helfer unsere Arbeit unterstützen. Je mehr aktiv mitmachen, desto mehr Anlässe können durchgeführt werden. Wir haben dazu allen Interessenten an einem Aktivistenseminar unsere bestehenden und künftigen Projekte aufgezeigt und zur Verbreitung der Informationen einige Tipps in effizientem Kommunizieren gegeben. Die Nachfrage nach diesem Seminar war so gross, dass wir das Seminar gleich dreimal hintereinander ausgebucht durchführen konnten.
Deshalb wird eine Fortsetzung auch schon bald folgen. Auch wenn Sie an dem ersten Seminar nicht teilnehmen konnten, können Sie sich gerne zum zweiten Seminar anmelden. Oder melden Sie sich einfach bei uns im Vegi-Büro.

Neben der Seitenzahl hat es im Heft aber auch inhaltliche Erweiterungen gegeben: Dr. med. Ernst Walter Henrich wird regelmässig in seiner Rubrik Leserfragen zur gesunden Ernährung beantworten. Und die langjährigen Rohköstler Rafael Järmann und Urs Hochstrasser werden uns abwechselnd die Vorzüge der Rohkost näherbringen.
Es würde mich freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung zu diesen Veränderungen oder zu unseren Projekten mitteilen würden. Vielleicht wird dann die nächste Veränderung im Heft eine Leserbriefseite sein. :-)

Renato Pichler
Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV)