Gefüllte Zucchini mit karamellisierten Pfeffertomaten

Gefüllte Zucchini mit karamellisierten PfeffertomatenZutaten für 4 Personen:

Ratatouille
1 rote Paprika
1 kleine Zucchini
1 kleine Aubergine
1 kleine Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
Öl, Salz, Pfeffer, Zucker
Tomatenmark, Tomatensaft, Wasser
Thymian, Rosmarin

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden, dasselbe mit dem restlichen Gemüse.
Das Öl erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch zusammen anschwitzen. Dann zuerst Paprika, ca. ½ Minute, danach das restliche Gemüse dazugeben, farblos mit anschwitzen. Schon etwas würzen mit Salz und Pfeffer. Die Kräuter zusammenbinden und dazugeben. Wenn das Gemüse noch relativ bissfest ist, Tomatenmark kurz mitschwitzen lassen und mit Tomatensaft ablöschen.
Das Ratatouille dann abschmecken.

Tomaten
2 mittlere Tomaten
50 g Zucker
20 g grüner Pfeffer, grob zerstossen
1 Schuss Brandy
50 ml Weisswein
4 Zucchini

Zubereitung:
Die Tomaten kurz blanchieren, mit Eiswasser abschrecken, enthäuten, vierteln und entkernen.
Den Zucker langsam zum Karamellisieren erhitzen, wenn golden, die Tomatenviertel hineingeben zusammen mit dem Pfeffer, dann mit Brandy flambieren und mit dem Weiss­wein aufgiessen, wenn die Flamme weg ist, reduzieren lassen, bis das Ganze dickflüssig ist.

Die Zucchini halbieren und entkernen und bei 200 Grad im Ofen ca. 10 Minuten erhitzen, mit dem Ratatouille füllen, kurz gratinieren, bei Bedarf mit Käse und heiss mit den Tomaten servieren.

Passend dazu: Broccoli-Tagliatelle mit Champignons-Wan-Tou