Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Portugal: Traum für Vegetarier

Portugal war für mich eine grosse Überraschung in Sachen vegetarische Restaurants. Allein in dem kleinen Ort Albufeira an der Algarve hat es mehrere Restaurants, welche über Mittag ein grosses vegetarisches Buffet anbieten mit vielen verschiedenen Salaten und Früchten auf der einen Seite und ebenso vielen warmen Speisen auf der andern: von Tofuplätzchen bis Seitan-Schnitzel, Gemüse, Bohnen, Reis und mindestens ein Nudelgericht.

Und in Lissabon gibt es mindestens 20 vegetarische Restaurants, darunter sogar vegane! Was mich aber noch mehr erstaunt hat, sind die tollen Shopping-Center. Auch dort findet man Vegi-Restaurants (siehe Karte auf Seite 13) und überall, im gleichen System, kann man für EUR 6,50 so viel essen, wie man mag.

Wenn ich denke, dass wir in Lausanne nicht einmal ein vegetarisches Restaurant haben, geschweige denn ein veganes, dann gibt das schon zu denken, wie und wer das dort in Portugal geschafft hat umzusetzen. Im Wallis ist es noch schlimmer, da muss man direkt aufpassen, dass im Salat nicht auch noch kleine Stückchen von irgendeinem Tier versteckt sind, da wird sogar noch zu einem Raclette ein Aufschnitt-Teller serviert.

Während meines 5-wöchigen Einsatzes im Ferien-Resort in Albufeira (im letzten Vegi-Info vorgestellt) war eine meiner wichtigsten Aufgaben die Entwicklung und Erstellung einer vegetarischen/veganen Speisekarte, «Jungbrunnen» genannt wie das Thema meines Vortrags (siehe Fotos und Rezepte). Auch Vorträge für die ganzheitliche Gesundheit gehörten zu meinem Programmangebot, welches sehr vielseitig war: Morgenritual, Beckenboden-Gymnastik, Yoga, Chakra-Atmung, Silva-mind-Training, intuitives Tanzen, Partnermassage-Kurs und auch pädagogische Gruppen-Rituale. Die Langzeit-Gäste, die es vorziehen, den Winter im milden Klima der Algarve zu verbringen, sind sehr hungrig auf solche geistige Nahrung wie auch auf die Rohkost-Menüs, für welche man sich anmelden muss. Bernd Gersten führt dann mit interessanten Erklärungen durch die vielen Gänge, die serviert werden.
Also liebe Vegetarier und Veganer, es ist an der Zeit, dass wir mit vereinten Kräften die Entstehung von mehr Vegi-Restaurants in der Schweiz vorantreiben. Ein Schritt in diese Richtung ist schon mal die Vorstellung davon, benützen wir unsere Fähigkeit der Visualisation und stellen wir uns bildlich solche vor, auch in Einkaufszentren. Diese nur uns Menschen mögliche Kreations-Fähigkeit ist auch einzusetzen für eine Welt ohne Schlachthöfe. Dabei sei erwähnt, dass je mehr Menschen dies tun, umso schneller realisiert sich diese auf der materiellen Ebene, und natürlich wird nicht dem Negativen Kraft gegeben, sondern immer das Wunschresultat in den Mittelpunkt gesetzt, z.B. «eine gesunde Welt, in Frieden und Harmonie mit der Natur und allen Lebewesen».

Ananda Tyrell

Weitere Informationen:

  • Die neue grafische Version der SVV-Restaurantliste erleichtert das Suchen eines für Vegetarier oder Veganer geeigneten Restaurants oder Hotels. Es lassen sich zurzeit die Karten von der Schweiz, von Deutschland, Österreich und Portugal anzeigen. www.vegetarismus.ch/restaurantsMap.php