Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Pandemie?

Liebe Leserinnen und Leser
Mitte November 2009 fand das erste SVV-Aktivistentreffen statt.
Es bot die Gelegenheit, mit anderen aktiven Vegetariern Ideen auszutauschen und mögliche künftige Projekte zu besprechen.
Die Vertiefung der persönlichen Kontakte erleichtert die künftige Zusammenarbeit. Die grosse Nachfrage und das positive Echo machten den Entscheid einfach, eine solche Veranstaltung künftig jedes Jahr durchzuführen.

Seit Wochen gibt es kaum einen Tag, an dem die Massenmedien nicht über die Schweinegrippe berichten. Im Vegi-Info müssen wir leider dieses Thema auch aufgreifen, da ein Aspekt dieser Impfkampagne völlig ignoriert wurde: Alle zurzeit erhältlichen Impfstoffe sind nicht vegetarisch (Teilnehmer der Mailingliste der SVV und Fans der SVV-Facebook-Seite wurden darüber schon informiert).
Es ist erstaunlich, dass man in den Massenmedien kaum etwas über die Zusammensetzung der Impfstoffe erfährt. Selbst über den Nutzen der Impfung und deren Langzeitwirkungen können mangels genauer Untersuchungen nur Vermutungen angestellt werden. Was jedoch unbestritten ist (und in der Medienhysterie schnell untergeht), ist, dass die Schweinegrippe weniger schlimm verläuft als die gewöhnliche saisonale Grippe. Die Gefahr, dass dieses Virus zu einem gefährlicheren Virus mutiert, ist zwar vorhanden, aber dies gilt auch für jedes andere Grippevirus.
Noch nie wurde jedoch etwas gegen die Ursache unternommen: die schrecklichen Zustände in den Tierfabriken, die immer wieder solche neuen Krankheitserreger unter die Menschen bringen.
Trotz der vielen TV- und Radiosendungen, unzähliger Berichte in den Printmedien und penetranter Plakatwerbung des BAG wagt es kaum jemand, die wirklich wichtigen Fragen zu stellen:
Was nützt die Impfung? Weshalb soll eine Belastung des Immunsystems durch Quecksilber, tierische Eiweisse und andere Konservierungsmittel, die man direkt in den Muskel einspritzt, vorteilhaft sein? Weshalb hat die WHO dieses Jahr die Definition für eine Pandemie verwässert (ohne diese Änderung hätte sie wegen dieser harmlosen Schweinegrippe keine Pandemiealarmstufe ausrufen können)?
Weshalb empfiehlt das BAG insbesondere die Impfung von Schwangeren, obwohl aus ethischen Gründen bei Schwangeren die Impfstoffe nicht getestet wurden?

Renato Pichler
Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus (SVV)