Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Eifrei? Kein Problem

Beim Kochen und Backen auf Eier zu verzichten, ist nicht so schwer, wie es sich anfangs vielleicht anhört. Die meisten Rezepte lassen sich mit ein wenig Mut und Erfahrung auch eifrei zubereiten. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle einige Möglichkeiten vor, wie Sie problemlos das Ei aus Ihrer Küche verbannen können. Probieren Sie einfach aus, welche Alternative für Sie am besten geeignet ist:

Eier weglassen

Wenn nur wenige Eier im Rezept verwendet werden, lässt sich das Rezept oft auch ohne Eier zubereiten. Versuchen Sie zum Beispiel ein Omelett ohne Ei, aber mit frisch gemahlenem Vollkornmehl.

Eine einfache Möglichkeit bieten im Reformhaus erhältliche Ersatzprodukte:

Ei-Ersatz-Produkte

Verwendung:
Gemäss Angaben des Herstellers

Mandelpüree

Verwendung: mit etwas Wasser
In sämtliche Gerichte. Dank dem enthaltenen Mandel-Lecithin (= Emulgator) hilft es auch, Wasser und Fett zu vermischen. Was insbesondere bei Backwaren wichtig ist.
Durch das Eiweiss und Fett in den Mandeln hat es eine ähnliche Zusammensetzung wie Eier.

Wenn Sie die Eier anders ersetzen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich fragen, zu welchem Zweck das Ei überhaupt im Rezept enthalten ist:

a) Zum Binden:

Apfelmus oder zerdrückte Banane
Verwendung: 1 gehäufter EL = 1 Ei. Für Guezli und Kuchen

Johannisbrotkern- oder Guarkernmehl
Verwendung: Für Suppen und Saucen

Hirse- oder Hefeflocken
Verwendung: Für Bratlinge oder Frikadellen

Mandelpüree
Verwendung: Für eine geschmeidige Masse

b) Zur Lockerung:

Kartoffelpüreepulver oder Kichererbsenmehl
Verwendung: Unter den Teig mischen, Kichererbsenmehl im Verhältnis 1:4

Pflanzenöl + Backpulver (bei Sojaeiweiss-Unverträglichkeit)
Geeignet für alle Backwaren
Verwendung: 1 Ei = 1 EL Pflanzenöl + 1 TL Backpulver + 2 EL Wasser
Erhältlich: In jedem Lebensmittelladen

Mineralwasser mit viel Kohlensäure
Das Wasser muss kalt verarbeitet werden, damit beim Mischen möglichst wenig der Kohlensäure entweicht.

Agar-Agar
Ein pflanzliches Bindemittel, ideal, um feste Cremen zu bekommen, aber auch Saucen usw.
Verwendung:
Gemäss Angaben des Herstellers
Erhältlich: In jedem Lebensmittelladen

c) Zum Bestreichen:

Einfach Sojamilch oder (verdünntes) Birnel verwenden

d) Für die Farbe:

Ein wenig Curcuma (= Gelbwurz, Turmerik) sorgt für eine schöne gelbe Farbe


Sie wollen auch Käse in Ihren Rezepten ersetzen? Hier finden Sie wertvolle Informationen dazu: Über Vegan-Käse