Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Ist Kalbfleischkonsum besonders schlimm?

Nicht nur wegen der oft unnatürlich eisenarmen Ernährung der Kälber (damit das Fleisch weiss bleibt) haben manche Personen Bedenken, Kalbfleisch zu essen. Oft kommt hinzu, dass man für junge Tiere mehr Mitgefühl aufbringt. Schliesslich müssen offensichtlich junge Kälber sterben, um Kalbfleisch zu erhalten.

Dieses Argument, welches die ärgsten Gewissensbisse beruhigt («ich esse immerhin keine so jungen Tiere»), ist allerdings nicht haltbar, wenn man sich die Situation bei den anderen sogenannten Schlachttieren ansieht: Kein einziges Tier, welches für den Fleischkonsum geschlachtet wird, erreicht auch nur einen Sechstel seiner natürlichen Lebenserwartung. Fast alle werden getötet, noch bevor sie überhaupt ausgewachsen sind.
Ein Schwein würde z.B. 50-mal länger leben, wenn man es nicht schon nach 5 Monaten (eigentlich als grosses Ferkel) in den Schlachthof abtransportieren würde. Da jedoch jedes Schweinefleisch von solch jungen Tieren stammt, wird es nicht als Ferkelfleisch verkauft, weil es dann ja gar kein Schweinefleisch mehr geben würde.

Die Illusion, dass man den Schlachttieren nur ein gutes Leben geben müsse und sie dann ruhigen Gewissens schlachten und aufessen könne, ist wohl kaum zu erschüttern, dennoch sollte folgende Tabelle zum Nachdenken anregen. Sie zeigt auf, dass die Tiere fast noch ihr ganzes Leben vor sich hätten, wenn man sie tötet, um ihren Körper zu Nahrungsmitteln zu verarbeiten.

Renato Pichler

Tierart Natürl. Lebenserwartung Lebensdauer als Nutztier
Huhn 10 Jahre 5–6 Wochen für Masthuhn, ca. 1½ Jahre für Lege- (ca. 300 Eier im Jahr) bzw. Suppenhuhn, wenige Augenblicke für männliches Küken bei Legehühnern
Schwein 21 Jahre 5 Monate, 2–3 Jahre für Zuchtschwein
Rind 20-30 Jahre 3–5 Monate für Kälber, 8–10 Monate für Jungrind, 4–5 Jahre für Milchkuh, 18–20 Monate für Stier
Schaf 20 Jahre 6 Monate für Lamm
Truthahn 15 Jahre 2–3 Monate
Ente 15–20 Jahre 3–4 Monate
Gans 35–40 Jahre einige Monate
Kaninchen 10 Jahre 10–12 Wochen