Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Panierte Stäbchen: «Fischstäbchen»


Seit rund 40 Jahren gibt es Fischstäbchen. Zu Beginn schien es, als sei der Bestand an Kabeljau, aus dem ursprünglich die Fischstäbchen hergestellt wurden, unerschöpflich. Noch in den 50er Jahren liess sich der Kabeljau in Küstennähe fangen.
Heute ist der ursprünglich unendlich erscheinende Bestand durch die Überfischung der Weltmeere so stark gesunken, dass die Fischindustrie für den Inhalt ihrer Fischstäbchen auf andere Fischarten umsteigen musste. Man ersetzte den Kabeljau durch Seelachs. Da auch der Seelachsbestand dadurch stark unter der Gier der Konsumenten nach Fischstäbchen gelitten hat, kommen immer mehr auch exotischere Fische in der Panade als Fischstäbchen auf den Teller.
Solange das Fleisch weiss bleibt, merken die Konsumenten kaum etwas von dieser Änderung, da die Panade die kleinen geschmacklichen Unterschiede überdeckt.

Was liegt also näher, als den Inhalt der Fischstäbchen nicht durch ein anderes tierisches, sondern durch ein pflanzliches Produkt zu ersetzen?
Mit einer geeigneten, milden Fleischalternative können Sie Ihre «Fischstäbchen» schnell selber herstellen:

Zutaten:
– Vegusto-Gemüseplätzchen
– Ruchmehl
– Evtl. etwas Salz
– Vollsojamehl, Wasser
– Paniermehl
– Pflanzenöl zum Anbraten
– Zitronensaft

Tipps:
Falls kein Sojamehl vorhanden ist, kann es auch durch Ruchmehl ersetzt werden. Ganz Eilige können sich auch die 1. Schüssel sparen und direkt mit der 2. beginnen. Die Panade wird dann evtl. etwas dünner.