Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Pflanzliches Trockenfutter für Katzen nun auch in der Schweiz erhältlich!

Katze beim Fressen des neuen veg. TrockenfuttersWenn man als Tierfreund eine Katze – zum Beispiel aus einem überfüllten Tierheim – bei sich aufgenommen hat, stellt sich schnell einmal die Frage nach dem geeigneten Futter. Ist es ethisch vertretbar, ein Tier auf Kosten vieler anderer Tiere zu ernähren, die in Tierfabriken qualvoll gehalten und anschliessend teilweise zu Tierfutter verarbeitet werden?

Emotional betrachtet kann man es sich einfach machen: Das Tier, zu dem man eine persönliche Beziehung aufgebaut hat (die eigene Katze), wird immer höher bewertet als die Tiere, zu denen man keinen Kontakt hat (die Tiere, die zu Katzenfutter verarbeitet werden). In der Regel geschieht dies unbewusst und nicht nur im Bezug auf Tiere. Deshalb fällt es leicht zu verdrängen, was man mit dem Kauf von konventionellem Katzenfutter alles direkt finanziell fördert.
Wenn man jedoch über die rein emotionale, oft unbewusste Haltung hinausgeht, sieht die Sache anders aus. Faktisch ist es geradezu schizophren, sich einerseits gegen Tierquälerei und gegen Tierfabriken etc. einzusetzen und andererseits genau dies aktiv finanziell zu unterstützen. Denn gerade beim Katzenfutter achten die Hersteller praktisch ausschliesslich auf einen günstigen Preis. Selbst Tierschützer fragen kaum je nach, wie die Tiere, die sie ihren Katzen verfüttern, gehalten wurden.
Seit einiger Zeit gibt es glücklicherweise einen Ausweg aus diesem Dilemma: ein veganes Nassfutter für Katzen von der Firma Vegi-Service AG. Dieselbe Firma, welche europaweit als erste ein solches Futter entwickelt hat und produziert, importiert nun auch ein pflanzliches Trockenfutter. Damit können jetzt auch die Katzen vegan gefüttert werden, die Trockenfutter gewohnt sind. Und für alle anderen ist dies sicher eine willkommene Abwechslung.
Manche Katzenbesitzer nutzen diese pflanzlichen Futterarten auch, weil sie positive Auswirkungen auf die Gesundheit ihrer Katzen feststellen konnten, nachdem sie das Dosenfutter weggelassen hatten. Somit profitieren nicht nur unsere Haustiere von einer Futterumstellung, sondern auch die so genannten Nutztiere.
Die pflanzlichen Futtermittel enthalten praktisch dasselbe wie die Futter auf Fleischbasis. Beide sind im Vitamin- und Mineralstoffgehalt durchaus vergleichbar. Selbst das Taurin und andere Stoffe, von denen oft behauptet wird, man bekomme sie nur aus Fleisch, sind in den pflanzlichen Futtermitteln in genügender Menge enthalten bzw. werden ihnen zugefügt. Lesen Sie hierzu auch das sehr informative Buch von James Peden. Seit 1986 macht der Autor positive Erfahrungen mit der vegetarischen Ernährung von Katzen und Hunden: «Vegetarische Hunde- und Katzenernährung», Echo-Verlag.
Schweizer Bestelladresse für veganes Nass- und Trockenfutter und das oben erwähnte Buch (am einfachsten im Online-Shop):

Vegi-Service AG
www.vegi-service.ch
Tel.: 071 470 04 04, Fax: 071 470 04 39