Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Studie: Zusammenhang zwischen tierischen Fetten und Brustkrebs

Junge Frauen, die viel Fleisch und Vollfettmilchprodukte wie Käse essen, könnten dadurch ihr Brustkrebsrisiko erhöhen, berichten Forscher. Sie sagen, dass ihre Studie, veröffentlicht im «Journal of the National Cancer Institute», Frauen einen weiteren Ansporn gibt, fetthaltige Nahrungsmittel zu meiden und frische Früchte, Gemüse und Getreide zu verzehren. Pizza
«Beim Vergleich der Frauen mit dem höchsten Fettverbrauch mit Frauen mit dem niedrigsten Verbrauch hatten diejenigen mit dem höchsten Fettverbrauch ein um 33 Prozent erhöhtes Brustkrebsrisiko», sagte Eunyoung Cho von der Harvard Medical School in einem Telefoninterview. Cho sagte, dass ihre Studie einzigartig war, weil sie Frauen mit einschloss, die noch nicht die Menopause erreicht hatten. Brustkrebs entwickelt sich über Jahre, und obwohl er sich normalerweise nach der Menopause zeigt, können Faktoren aus dem frühen Leben einer Frau eine Rolle spielen. Frauen mit dem höchsten Brustkrebsrisiko nahmen im Durchschnitt 23 Prozent der Kalorien durch tierisches Fett zu sich, verglichen mit 12 Prozent in der Gruppe mit dem niedrigsten Risiko. Pflanzenfette wie Olivenöl beeinflussten das Risiko einer Frau nicht. «Wir stellten fest, dass es nicht die Menge des Gesamtfetts war, sondern bestimmte Fettarten, die mit der Brustkrebsgefahr zusammenhingen», sagte Cho.
Die Studie mit mehr als 90000 Frauen im Alter von 26 bis 46 Jahren wurde der Nurses’ Health Study (Studie über die Gesundheit von Krankenschwestern) entnommen, bei der Freiwillige regelmässig Fragebogen über ihre Ernährung und Lebensweise ausfüllen. Diese Daten werden von Forschern analysiert, die die Gesundheit der Frauen beobachten. Während der acht Jahre der Studie entwickelten 714 Frauen Brustkrebs. «Generell beobachteten wir eine höhere Brustkrebsgefahr bei Frauen, die im Alter von 20, 30 und 40 Jahren Nahrungsmittel mit hohem Tierfettanteil assen, wie Fleisch, Käse, Eiscreme und Butter», sagte Cho.
« Im Bereich der Brustkrebsforschung, in der die Forschung oft zu stark unterschiedlichen Ergebnissen führt, haben wir dargelegt, dass es wichtige Gründe gibt für die Reduzierung des Gesamtverzehrs von tierischen Fetten, besonders während des frühen Erwachsenenlebens einer Frau», fügte sie hinzu.
Entsprechend der Weltgesundheitsorganisation werden mehr als 1,2 Millionen Menschen dieses Jahr an Brustkrebs erkranken. Brustkrebs wird in diesem Jahr mehr als 40000 Amerikaner töten.
(15. Juli 2003)

Weitere Infos: