Kopf SVV-Mitgliedschaft Breite einstellen

Die SVV heisst seit 2014: Swissveg

Unsere neue Homepage finden Sie hier: www.swissveg.ch


Seite veraltet!
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert! Unsere aktuellen Infos finden Sie auf unserer neuen Homepage: Swissveg.


Das Europäische Vegetarismus-Label in der Schweizer Gastronomie
Die Migros-Gastronomie serviert kontrolliert vegetarische Gerichte

Die grösste Schweizer Restaurantkette bietet seit 4. März in sechs Pilotbetrieben vegetarische Menüs an, welche mit dem Europäischen Vegetarismus-Label ausgezeichnet sind. Alle Zutaten dieser neuen Menüs wurden von der SVV kontrolliert.
Die Gerichte werden alle in die entsprechende vegetarische Kategorie: ovo-lakto-vegetarisch, lakto-vegetarisch, ovo-vegetarisch bzw. vegan eingeteilt. Nach den ersten Erfahrungen aus der Pilotphase folgen am 6. Mai 41 weitere Migros-Restaurants aus der ganzen Schweiz.

Die Schweizer Gastronomie hat sich bisher gegenüber Tierschützern und Vegetariern nie als besonders innovativ hervorgetan. Der Trend zur vegetarischen Ernährung wurde (abgesehen von ein paar Ausnahmen) eher widerwillig aufgenommen, weil man nicht einen Teil seiner Gäste verlieren wollte. In den Städten wurde deshalb der obligate Gemüseteller in den letzten Jahren auch durch andere «vegetarische» Gerichte ergänzt. Noch immer gibt es gelegentlich Restaurants, die mit einem angeblichen «Vegi-Hit» werben, der sich bei näherer Betrachtung als Fischmenü herausstellt. Dies ist zwar ein grober Fehler, immerhin kann man aber sofort erkennen, dass dem Restaurant die vegetarische Ernährung völlig fremd ist und man besser ein anderes Restaurant aufsuchen sollte.
Kritischer wird es, wenn man es nicht so offensichtlich sieht. Die im Speck eingewickelten Bohnen auf dem angeblich «vegetarischen» Gemüseteller erkennt man spätestens, wenn man den Teller vor sich hat, das Schweinefett in der Sauce kann man aber höchstens noch am Geschmack erkennen.
Da es jedoch immer mehr vegetarische Fleisch- und Saucenalternativen gibt, die im Geschmack und Aussehen den Schlachtprodukten ähneln, wurde das Auswärtsessen für Vegetarier zunehmend eine Vertrauenssache: Man musste dem Koch und den Aussagen des Personals blind vertrauen.

V-Label: Vertrauensbildend
Die Lösung dieses Problems bietet das Europäische Vegetarismus-Label, welches europaweit die Restaurants (und Produkte) kennzeichnen soll, die tatsächlich echt vegetarische Gerichte führen. Durch die externe Kontrolle und durch die Europäische Vegetarier-Union, die koordinierend hinter diesem Label steht, erhält es die grösstmögliche Akzeptanz nicht nur unter Vegetariern.

Die Migros-Gastronomie hat dies erkannt und verwendet als erste Restaurantkette der Schweiz, nach ein paar einzelnen Restaurants, nun auch das V-Label zur Kennzeichnung der geprüften vegetarischen Gerichte.
Bis zum 6. Mai handelt es sich dabei um die im Kasten auf Seite 4 aufgeführten sechs Pilotbetriebe.
Nach der Auswertung der ersten Erfahrungen werden am 6. Mai total 45 Migros-Restaurants und zwei Migros-Personalrestaurants das Label erhalten haben.
Über weitere Restaurants und Produkte mit dem V-Label werden Sie natürlich über das Vegi-Info und über unsere Internetseite auf dem Laufenden gehalten (siehe unten). Die aktuellsten Meldungen erhalten Sie, wenn Sie sich in unsere Mailingliste im Internet eingetragen haben.

Auswirkungen auf Lieferanten
Da für die neuen vegetarischen Rezepte der Migros-Gastronomie nur Zutaten erlaubt sind, welche von der SVV als vegetarisch zugelassen wurden, mussten einige Lieferanten ihre Produktezusammensetzung entsprechend anpassen, oder die Migros wechselte ihre Lieferanten bestimmter Zutaten. Dies kommt natürlich allen Vegetariern auch ausserhalb der Migros-Restaurants zugute, da die Lieferanten zum Teil zum erstenmal merkten, dass eine Nachfrage nach wirklich vegetarischen Artikeln besteht.

Die sechs Migros-Restaurant-Pilotbetriebe finden Sie an den folgenden Standorten:
– Migros Kirschgarten, Henric-Petri-Strasse 22, 4051 Basel
– M-Parc Dreispitz, Münchensteinerstr. 200, 4053 Basel
– Migros Marktgasse, Marktgasse 46, 3011 Bern
– Centre Balexert, 27, Avenue Louis-Casaï, 1211 Genève
– Migros Hertenstein, Hertensteinstrasse 40, 6004 Luzern
– Migros Manoir, Place du Manoir, 1920 Martigny
Natürlich werden Sie die aktuelle Liste auch immer auf unserer Internetseite abrufen können.

Das V-Label im Internet
Auf der Portalseite zum V-Label finden Sie alles Wissenswerte zum Europäischen Vegetarismus-Label: www.v-label.info
Dort werden nicht nur alle Informationen zum Label übersichtlich zur Verfügung gestellt, sondern es wird auch immer die aktuelle Liste aller Label-Restaurants veröffentlicht.
Falls Sie sich nur für die Schweizer Restaurants interessieren, finden Sie diese auch nach wie vor auf der SVV-Restaurant-Liste
Bei beiden Listen können Sie auch Ihre Bewertung nach einem Restaurantbesuch abgeben (jede Bewertung erscheint auf beiden Listen gleichzeitig).
Zudem finden Sie auf der neuen Homepage auch eine Liste der mit dem Label gekennzeichneten vegetarischen Produkte.